how to build a site for free
Madrina Maria Rößler

Taiji in Wien und an anderen schönen Orten

Taiji / Taijiquan / Tai Chi und Meditation nach Patrick Kelly und Meister Huang Xingxian ist der Inhalt der Kurse und Workshops.

Die weichen, langsamen Bewegungen in Verbindung mit Körperwahrnehmung und Intention födern körperliche Gesundheit, mentale Stärke, emotionale Ausgeglichenheit und innere Ruhe.

Taiji wirkt über den Gesundheitsaspekt hinaus auf tiefere Schichten des Menschseins.

Tiefgehende Veränderungen brauchen Zeit, um zu reifen. Konstantes Bemühen hat einen Effekt auf unsere innerste Essenz, macht uns stark und verändert dauerhaft, wer wir sind.

Die Prinzipien des Taiji werden seit vielen Generationen weitergegeben, um Menschen einen Weg zu innerer Stärke, Gesundheit und Harmonie zu zeigen.

Entspannung, Konzentration und Koordination von Geist, Energie und Körper lassen die fließenden weichen Bewegungen entstehen.

● Befreiung von Spannungen körperlicher, mentaler oder emotionaler Natur

● Freude, Gelassenheit und innere Ruhe

● Ein Weg zum Wachstum in Richtung des eigenen Potentials


Mit Leichtigkeit, Mühelosigkeit und Weite statt mit Anspannung, Härte und Kampf wird den Herausforderungen beim Pushing Hands (die Partnerübungen des Taiji) und letztendlich beim Alltag begegnet.

Für Unternehmen und Institutionen biete ich Trainings, Workshops und Kurse in den Bereichen Achtsamkeit , Wahrnehmung, Gesundheit, Entspannung, Stressmanagement und Burnout-Prophylaxe an.

Madrina Maria Rößler   Taijiform in Shanghai

Taiji in Shanghai

Zertifizierung / Qualitätssigel der IQTÖ

Qualitätssigel der IQTÖ

Smiling Taiji Logo

Taiji Termine 2019  / 2020


Hier werden die Termine von laufenden Kursen angegeben. 
Bei Interesse an der Teilnahme kann auch in einen laufenden Kurse eingestiegen werden.

Dazu bitte bei mir telefonisch melden.


Yang-Stil nach Meister Huang Xiangxian und Patrick Kelly

Die Teilnahme an zwei Kursen pro Woche wird empfohlen  (zum Preis von einem) 

Kursleitung: Madrina Maria Rößler

Schnupperstunde bei den Anfängerkursen gratis 

__________________

Taiji-Kurs für Fortgeschrittene, montags 
Mittelgasse 24, Eingang Spalowskigasse 5, 1060 Wien

Ab 2. September 2019
Mo 18:00 - 21:00 Uhr
16 Mal: € 280,-

__________________

Taiji-Kurs für AnfängerInnen, dienstags
Zedlitzgasse 5 /15, 1010 Wien

Ab 22. Oktober 2019 
10.15 Uhr - 11.30 Uhr
10 Mal: 150,- Euro

__________________

Taiji-Kurs für AnfängerInnen, mittwochs
Zedlitzgasse 5 /15, 1010 Wien

Ab 23. Oktober 2019 
10.15 Uhr - 11.30 Uhr
10 Mal: 150,- Euro

__________________

Taiji-Kurse für Leicht Fortgeschrittene, mittwochs
Tech-Gate
1220 Wien, Donau-City-Straße 1

Ab 4. September 2019
Mi 17:30 - 19:00 Uhr
16 Mal: € 240,-

__________________

Taiji-Kurse für Fortgeschrittene, mittwochs 
Tech-Gate
1220 Wien, Donau-City-Straße 1

Ab 4. September 2019
Mi 19:00 - 21:00 Uhr
16 Mal: € 280,-

__________________

Taiji in Cortona
Für Fortgeschrittene

Fr 8.5. - Sa 16.05. 2020  

__________________

Taiji in Windischgarsten
Für leicht Fortgeschrittene

Do 9.7. - So 12.7. 2020

__________________ 

Taiji in Windischgarsten
Für Fortgeschrittene

Mo 13.7. - So 19.7. 2020

__________________

Taijiwochenenden im Stift Seitenstetten   
Für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

Fr 6.3. - So 8.3. 2020 

Fr 23.10. - So 25.10. 2020

__________________

Taijiwochenenden im Stift Seitenstetten
Für Fortgeschrittene

Fr 10.1. - So 12.1. 2020

Fr 20.3. - So 22.3. 2020

Fr 18.9. - So 20.9. 2020

Fr 9.10. - So 11.10. 2020

Fr 13.11. - So 15.11. 2020

Madrina Maria Rößler  Push Hands improve stability
Refund  Rückerstattung   SVA Gesundheitshunderter

Locations

Donaupark
1200 Wien, Donaupark
U1 (Kaisermühlen VIC), Bus 20B

Turnsaal Mittelgasse
1060 Wien, Mittelgasse 24 (SPZ6, Zentrum für Integrative Betreuung)
U6 (Gumpendorfer Str.), Bus 57A, Straßenbahn 18 (Mariahilfer Gürtel)

Turnsaal Pfeilgasse
1080 Wien, Pfeilgasse 42a
U6 (Thaliastraße oder Josefstädter Straße), Straßenbahn 5, 33, 46

Praxis Zedlitzgasse
1010 Wien, Zedlitzgasse 5 / 15
U1 (Stephansplatz), U3 (Stubentor)

TechGate Vienna – Wissenschafts- und Technologiepark
1220 Wien, Donau City Straße 1
U1 (Kaisermühlen/VIC), Bus 90A, 91A, 92A, 20B


Windischgarsten
Villa Sonnwend, 4575 Roßleithen, Oberösterreich
Anreise mit Bahn oder Auto.
Details für die Anreise oder für die Bildung von Fahrgemeinschaften werden im Zuge der Anmeldung vereinbart.


Stift Seitenstetten
Am Klosterberg 1, 3353 Seitenstetten
Anreise mit Bahn oder Auto.
Details für die Anreise oder für die Bildung von Fahrgemeinschaften werden im Zuge der Anmeldung vereinbart.


Toscana
52044 Cortona, Italien
Anreise mit Flugzeug, Bahn oder Auto.
Details für die Anreise oder für die Bildung von Fahrgemeinschaften werden im Zuge der Anmeldung vereinbart.


Locations in Google Map:

Hier Klicken

Madrina Maria Rößler   Push Hands Issuing

Über mich

Durch das Studium der Biologie und die Arbeit im Nationalpark Donau-Auen als Schildkrötenforscherin begann ich mich auf naturwissenschaftliche Weise mit dem Thema Leben auseinanderzusetzen. Es ging dabei hauptsächlich darum, Natur- und Artenschutz-Projekte zu erarbeiten. Parallel zu dieser Arbeit wurde mir immer klarer, dass der größte Schatz darin bestehen würde, im Bewusstsein der Menschen etwas zu verändern.

Durch meine 30-jährige Taiji-Erfahrung habe ich mittlerweile ein Wissen und eine Methode gefunden, die direkt den Menschen und damit auch der Natur zugute kommt. Taiji ist für mich deshalb neben all den körperlichen Vorteilen hauptsächlich eine Methode, um mithilfe der Körperwahrnehmung und der Intention eine Verbindung zu tieferen Schichten des Geistes herzustellen, da nur mit intellektueller Herangehensweise Veränderungen schwer zu erreichen sind.


Ausbildung und Berufserfahrung
Seit 1989 Taiji-Praxis
Seit 2000 Taiji-Lehrtrainerin mit Zertifikat der IQTÖ und Patrick Kelly

Coaching und Training

Seit 2001 hauptberuflich im Bereich Coaching und Training unter anderem für Universität für Bodenkultur, Universität für Wirtschaft, Umweltbundesamt, Fonds Soziales Wien, Tagesbetreuung für Senioren, Wien, Wiener Pensionistenheime, Hauptschule Purkersdorf, Zusammenarbeit mit IBG (Innovatives Betriebliches Gesundheitsmanagement), IQTÖ (Interessenvertretung Qigong- und TaijilehrerInnen Österreichs), Entwicklungsräume Klosterneuburg.
Mehr Informationen:   www.power-balance.net

Polarity
Seit 1999 Praxis und fortgeführte nebenberufliche Tätigkeit.

Biologie und Ökologie
Seit 1985 (u.a. Schildkrötenforschung im Nationalpark Donauauen und in der Türkei, Projekte in Natur- und Artenschutz).

Mobirise


2012
Kartierungsarbeiten zum Auffinden neuer Nistplätze von Emys orbicularis in der Lobau im Rahmen der Untersuchung über die Auswirkungen der Dotation Lobau.

2004
Auszeichnung vom Lebensministerium mit dem “Ersten Österreichischen Nationalpark-Forschungspreis”.

2004
Zeitschrift WEGE: „Mit Taijiquan am Puls des Lebens“.

2003
Co-Autorin und Lektorin des Buches „Shambhala - Am Puls des Taijiquan“, Hrsg. Franz Redl, Chaitanya Franz Pölzl, Bacopa Verlag

2003
Beratende Tätigkeit für die Nationalpark Donau-Auen GmbH bei Schutzmaßnahmen die Europäische Sumpfschildkröte betreffend, und Planung, Überwachung der Durchführung der Arbeiten und Evaluierung des Emys-Zentrums von Orth an der Donau.

2001 – 2003
Wissenschaftliche Leitung der Ausstellung „Die Europäische Sumpfschildkröte“ im Fischereimuseum von Orth an der Donau.

1997 – 2003
Forschungsarbeit über die Europäische Sumpfschildkröte im Nationalpark Donau-Auen – populations- und reproduktionsbiologische Untersuchungen als Grundlage für lokale Schutzmaßnahmen.

2002
Schutzmaßnahmen für das Schildkrötenzentrum von Orth an der Donau und Vorschläge für die Bauarbeiten am Mühldumpf in Orth an der Donau zur Verbesserung der Bedingungen für die Europäischen Sumpfschildkröten. Jahresbericht 2002.

2002
Ausstellung „Die Europäische Sumpfschildkröte“ für die Forstverwaltung Lobau.

2001
Planung, Durchführung und Evaluierung der Arbeiten am Schildkrötenzentrum in Orth an der Donau. Jahresbericht 2001.

2001
Naturschutz-bunt: NÖ, Winter 00/001: „Die Europäische Sumpfschildkröte“.

2001
morgen, Kulturzeitschrift aus Niederösterreich, 04/2001: „Apoll und die Nymphe“.

Mobirise

2000
Ö1, Radiokolleg, 2000: „Die Europäischen Sumpfschildkröten in den NÖ Donau-Auen“.

2000
Wissenschaftliche Redaktion (mit Univ. Prof. Dr. Walter Hödl) am Stapfia-Band Nr. 69 „Die Europäische Sumpfschildkröte“, zugleich Katalog des OÖ. Landesmuseums.

2000
Stapfia 69 (2000): „Die Fortpflanzung der Europäischen Sumpfschildkröten Emys orbicularis (L.) im Nationalpark Donau-Auen (Niederösterreich).“
• „Der Lebensraum der Europäischen Sumpfschildkröte Emys orbicularis (L.) in den niederösterreichischen Donau-Auen“.
• „Aktuelle Situation, Gefährdung und Schutz der Europäischen Sumpfschildkröte Emys orbicularis in Österreich“.

2000
Erster Überblick über die Population der Europäischen Sumpfschildkröten (Emys orbicularis) im Wiener Teil des Nationalparks Donau-Auen, Bereich Lobau. Jahresbericht 2000 für die Forstverwaltung Lobau.

1999
Vortrag und Publikation im Rahmen des 2. Internationalen Symposium über Emys orbicularis in Le Blanc (Brenne, Frankreich) „The ecology and reproduction of an Emys orbicularis population in Austria“.

1999
„Populationsökologische Untersuchung von Emys orbicularis (Linnaeus, 1758) in den österreichischen Donau-Auen“, veröffentlicht in: Faunistische Abhandlungen, Staatliches Museum für Tierkunde Dresden.

1999
Artenschutz, Information und Erlebnismöglichkeiten von Wildtieren für Nationalparkbesucher: Der Versuch einer Synthese am Beispiel der Europäischen Sumpfschildkröte. Jahresbericht 1999.

1998
Populationsökologie und Habitatansprüche der Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) im Nationalpark Donau-Auen. Grundlage für Schutzmaßnahmen. Kartierung von Gewässern und Niststandorten. Jahresbericht 1998 des Schildkrötenprojekts.

1997/1998
Populationsökologie und Habitatansprüche der Europäischen Sumpfschildkröte (Emys orbicularis) im Nationalpark Donau-Auen. Grundlage für Schutzmaßnahmen. Jahresbericht 1997 des Schildkrötenprojekts 1997 u. 1998.

1998
Ausstellung für das Lobau-Museum.

1998
Zeitschrift Erlebnis Natur 10-12/98: „Ein scheuer Aubewohner – die Sumpfschildkröte“.

1999
Zeitschrift G’stettn August 1999: „Europäische Sumpfschildkröten“.

1995/1996
Mitarbeit bei Meeresschildkrötenprojekt in der Türkei

Karettschildkröte
Taii Taijiquan Taichi Logo
Kontakt phyisisch oder virtuell

Adresse

Taiji Schule human-flow
Mag. Madrina Maria Rößler


A-1220 Wien,
Leonard-Bernstein-Straße 4-6/9/138


A-3352 St. Peter in der Au,
Voralpensiedlung 1


Kontakt

madrina.roessler@human-flow.at
Phone: 0043-699-101 81 289

© Copyright 2019 Madrina Maria Rößler